Leichte Sprache

Das Projekt

Musik und Malerei gehören schon immer zusammen. Wenn jemand ein Bild malt, kann er sich dazu auch Musik vorstellen. Und wenn man Musik hört, kann man sich dazu Bilder ausdenken.

Mit dem Projekt „Klingende Bilder“ möchten wir eine Verbindung zwischen Musik und Bildern herstellen. Wir wollen zeigen, wie sich unser Blick auf ein Bild verändert, wenn wir dazu Musik hören, und umgekehrt.

Der RIAS Kammerchor Berlin ist ein bekannter Chor, der schon seit 1948 existiert. Sie singen Lieder aus verschiedenen Zeiten. Das Projekt Klingende Bilder wird von der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt unterstützt und ist eine Zusammenarbeit zwischen dem RIAS Kammerchor Berlin, der Gemäldegalerie und Deutschlandfunk Kultur.

Am 23. Dezember 2023 wird die erste Folge zur Weihnachtsgeschichte präsentiert. Und am 19. März 2024 wird eine Folge zur Passionsgeschichte mit neuer Musik veröffentlicht.

Dein Besuch

Auf dieser Seite kannst du alles über deinen Rundgang auf der Webseite und vor Ort erfahren.

Vor Ort kannst du in der Gemäldegalerie eine besondere Tour mit Musik machen. Dafür gibt es Audioguides oder du kannst dein eigenes Smartphone benutzen. Das ist am besten, damit du alles gut sehen und hören kannst. Du musst keine extra App herunterladen oder installieren.

Wenn du möchtest, kannst du auch von Zuhause aus am Computer oder Tablet alle Bilder und Musikstücke anschauen und anhören.

Wenn du alle Bilder in der richtigen Reihenfolge sehen möchtest, scanne einfach den QR-Code am Anfang der Ausstellung oder suche dir deinen Rundgang auf der Startseite aus und klicke auf den Pfeil unter der Überschrift. Am Ende der Seiten kannst du mit dem Pfeil nach rechts zu den nächsten Bildern gehen und alle Stationen besuchen.

Wenn du dich gerne in der Ausstellung frei bewegen möchtest, kannst du die QR Codes unter den Bildern scannen oder die Nummer auf dieser Webseite suchen. Du kannst auch auf dem Lageplan schauen, wo du hinmöchtest.

Für jedes Bild gibt es eine Geschichte, die man sich anhören kann. Dafür muss man auf den „Play-Button“ drücken. In jedem Bild gibt es auch versteckte Details, die man anklicken kann. Dann erklären dir unsere Experten, was das ist.

Man kann auch das ganze Musikstück hören, wenn man auf den Button unter dem Bild drückt.